Ein lebendiges Gedenken an das Olympia-Attentat von 1972 in München

Wir fördern Projekte der interkulturellen Annäherung von Kindern und Jugendlichen für ein friedliches Miteinander.

Wir unterstützen Projekte der Zivilcourage bei Kindern und Jugendlichen. Wir möchten Mut machen, sich für die Belange anderer einzusetzen und diese zu schützen.

Wir fördern und unterstützen Projekte, die Kinder und Jugendliche nach traumatischen Erlebnissen auffangen. Kinder sollen so neue Kraft erhalten und in ihrer Persönlichkeitsentwicklung gestärkt werden.

Sinnhaft für die Stiftung steht der Papierflieger. Er ist ein Symbol für Heiterkeit und Freude. Unter diesem Motto standen die XX. Olympischen Sommerspiele 1972 in München.

Ein Gemeinschaftsprojekt der Hinterbliebenen von Anton Fliegerbauer, der Bundesrepublik Deutschland, dem Freistaat Bayern und der Landeshauptstadt München.